Die Zirbe

Lassie liebt Zirbenholz, weil…

…es einen angenehmen Duft verströmt und eine beruhigende Wirkung auf Mensch und Tier hat. Die natürlichen ätherischen Öle, die das Holz abgibt, vertreiben außerdem Motten und Ungeziefer.

In Südtirol wurden schon im 18. Jahrhundert verschiedenste Extrakte der Zirbel – unter anderem von den Ragginer Bauernärzten – als Heilmittel verwendet. Ausgehend von dieser Tradition, hat sich heute eine Form der Wellnessbehandlung mit verschiedenen Bestandteilen der Zirbel entwickelt. In der Schweiz werden sog. Arvenkissen hergestellt, in Bayern Zirbenkissen und in Österreich Zirbenrollen mit speziell gehobelten Spänen des Zirbenholzes als Füllmaterial. Die aus den Spänen über lange Zeit ausströmenden Öle mit dem typischen Zirbenduft sollen für einen tiefen und gesunden Schlaf sorgen.

Wegen der gestiegenen Nachfrage hat sich der Preis für Zirbenholz in den letzten Jahren verdreifacht.

Die Ziebelkiefer, auch Ave („Königin der Alpen“) genannt, wächst im Hochgebirge in einer Höhe ab 1.500 m bis 2.000 m. Die Kiefernart ist sehr frostresistent und erreicht eine Höhe bis zu 25 m.

Das Holz ist für einen Nadelbaum recht weich, hellgelb und lässt sich leicht zu Möbeln verarbeiten.

Wir von whatlassielikes haben uns für dieses Füllmaterial entschieden, weil es uns sehr wichtig ist, dass der Hund auf einem natürlichen Material schläft- ganz frei von Schadstoffen und Plastik.

Hier finden Sie unsere Produkte aus Zirbenspänen.